Aktuelles:

Schließung der OKJA


Aktionstag " Weltrettung für Anfänger*innen"



Aktuelle Elternangebote

Helpline Ukraine: Telefonische Beratung für Geflüchtete aus der Ukraine startet

© Nummer gegen Kummer e.V.
© Nummer gegen Kummer e.V.

Am 1. Juni haben das Bundesfamilienministerium und der Verein Nummer gegen Kummer mit Unterstützung der Deutschen Telekom eine kostenlose telefonische Beratung für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet: die Helpline Ukraine.

Erreichbar ist sie unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 500 225 0 montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr. Die Beraterinnen und Berater hören zu und unterstützen geflüchtete ukrainische Kinder, Jugendliche, deren Eltern sowie weitere Angehörige bei aktuellen Sorgen und Themen, die sie bewegen. Die Beratung ist vertraulich und erfolgt in ukrainischer und russischer Sprache.

 

Quelle: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/telefonische-beratung-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine-startet-198116

 



Unsere aktuellen Wochenpläne



Bewerbungshilfe & Hilfe bei Behördenfragen


Angebotsübersicht für älterwerdende Menschen in Heessen


Vorsicht vor Phishing-Angriffen!

Betrugsversuche bei Spendenaufrufen

 

Das BSI beobachtet Phishing-Versuche von Kriminellen, die die große Hilfsbereitschaft aufgrund des Russland-Ukraine-Konflikts ausnutzen wollen. Seien Sie skeptisch, wenn Sie beispielsweise Spendenaufrufe per E-Mail erhalten und informieren Sie sich bei seriösen Hilfsorganisationen.

 

So erkennen Sie Phishing:

https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Verbraucherinnen-und-Verbraucher/Cyber-Sicherheitslage/Methoden-der-Cyber-Kriminalitaet/Spam-Phishing-Co/Passwortdiebstahl-durch-Phishing/Wie-erkenne-ich-Phishing-in-E-Mails-und-auf-Webseiten/wie-erkenne-ich-phishing-in-e-mails-und-auf-webseiten_node.html




Das Padlet des Familienzentrums am Bockelweg

Unter dem Link des Familienzentrums ist eine digitale Pinnwand über Aktuelle Informationen, Angebote und Terminen zu finden. 

Per click gelangen Sie auf das Padlet.


Corona-Auszeit für Familien

Was ist die Maßnahme "Corona-Auszeit für Familien"?

Bei der Corona-Auszeit bezahlen Sie für einen Familienurlaub von bis zu einer Woche nur etwa zehn Prozent der Übernachtungs- und Verpflegungskosten in einer der teilnehmenden Familienerholungseinrichtungen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und der Anmeldung finden Sie im beigefügten Dokument zum herunterladen.

Download
Corona-Auszeit für Familien BMFSFJ
Corona-Auszeit für Familien - corona-aus
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB


Personalentwicklungsmaßnahme „Soziale Arbeit im Stadtteil“ – Weiterbildungsstudium in Kooperation mit der SRH Hamm


Hintergrund:

Die Stadt Hamm hat in den letzten Jahren ihre Soziale Arbeit und ihre entsprechenden Projekte verstärkt sozialräumlich ausgerichtet, um so den sozialen Bedarfen Ihrer Bürger:innen konkret und im Dialog mit ihnen entsprechen zu können.

Eine wichtige Rolle in dieser Konzeption spielen die Stadtteilzentren (u.a. aus Jugendzentren entwickelt), die personellen und räumlichen Möglichkeiten für die Unterstützung entsprechender Dialogforen und sozialen Aktivitäten sein sollen. Zudem sind Stadtteilkoordinator:innen installiert worden.

Im Jahr 2019 fand eine Organisationsberatung des Bereiches der Stadtteilarbeit statt. Nun soll in einem nächsten Schritt zur Unterstützung, in einer Kombination von Personal- und Organisationsentwicklung, die praktische soziale Arbeit im Stadtteil optimiert werden